Aktuelles

Türöffnung

20.11.2022, 16:24 Uhr

 

Am Sonntagnachmittag steckte ein Mitarbeiter eines Industriebetriebes in St. Johann in der Haide in einem defekten Lift fest. Der Bereitschaftsdienst der Aufzugsfirma ließ über Florian Hartberg die Feuerwehr alarmieren. Glücklicherweise war die Situation gleich entschärft und gelöst


Sanitätsleistungsbewerb

19.11.2022

 

Gestern stellten sich drei Gruppen unserer Mannschaft dem Sanitätsleistungsbewerb in Wenigzell. Handler Reinhard, Kaiser David und Proyer Kevin absolvierten dabei das silberne Abzeichen und Becker Roman, Ellmer Emanuel, Haidwagner Dominik, Stoppacher Oliver, Winkler Christian und Winkler Hannes das bronzene Abzeichen. Verletzte Personen im Einsatz sind keine Seltenheit! Deshalb ist es uns ein großes Anliegen, dass wir unsere Mannschaft auf diese Situationen vorbereiten und freuen uns umso mehr eine hohe Anzahl an Kameraden zu verzeichnen, welche nun das Wissen und die Kompetenz besitzen Feuerwehrsanitätshilfe im Einsatz zu leisten, um Verwundete richtig zu versorgen.

Wir bedanken uns recht herzlich bei unserem Sanitätsbeauftragten Ellmer Emanuel, der uns mit regelmäßigen Übungen auf diesen Bewerb bestens vorbereitet hat.  


BMA-Alarm

19.11.2022, 09:33 Uhr

 

Nach den drei gestrigen Einsätzen wurden wir heute wieder zum Einsatz gerufen. Am Samstag Vormittag schlug ein Brandmelder bei einem Industriebetrieb in St. Johann in der Haide an. Nach Kontrolle und Rückstellung konnten wir wieder ins Rüsthaus einrücken.


BMA-Alarme

18.11.2022, 09:25 Uhr

18.11.2022, 10:44 Uhr

 

Nach dem gestrigen Kleinbrand wurden wir wenige Stunden später zu zwei Brandmeldealarmen bei einem Baumarkt in St. Johann in der Haide gerufen. Ein Brandmelder löste aus unbekannter Ursache zwei mal binnen kurzer Zeit Alarm aus. Nach Kontrolle und Rückstellung konnten wir wieder ins Rüsthaus einrücken.


Kleinbrand

18.11.2022, 03:39 Uhr

 

In den frühen Morgenstunden wurden wir zu einem Einsatz zum Abfallwirtschaftsverband Hartberg im Ghartwald in St. Johann in der Haide gerufen. Nachdem ein Brandmelder angeschlagen hatte, rückten wir sofort zum Einsatzort aus. Die Brandmeldeanlage hatte mustergültig Alarm ausgelöst, weil Restmüll aus unbekannter Ursache in Brand geraten war. Nach ersten Löscharbeiten wurde der Restmüll gemeinsam mit Mitarbeitern des AWV entfernt und die Situation entschärft.


BMA Alarm

11.11.2022, 08:43 Uhr

 

Heute wurden wir zu einem Brandmeldeanlagenalarm bei einem Baustoffhändler im Industriegebiet St. Johann in der Haide gerufen. Ein Warmwassererhitzer hatte aufgrund unbekannter Ursache geglost. Die Brandgase der schmelzenden Hülle hatten sofort Brandmeldealarm ausgelöst. Nach Kappen der Stromzufuhr und Entschärfung der Situation konnten wir wieder ins Rüsthaus einrücken.


MRAS-Abschnittsübung

6.11.2022

 

Gestern fand eine Abschnittsübung für Menschenrettung und Absturzsicherung statt, welche von der FF Grafendorf organisiert wurde. Die Übung startete um 13:00 Uhr mit Treffpunkt beim Rüsthaus in Grafendorf. Durchgeführt wurde sie am Massenberg und beinhaltete unter anderem Abseilen an einer Felswand, richtiger Umgang mit der Motorsäge und Auffrischung der Grundlagen. Insgesamt nahmen 19 Personen an der Übung teil.

Regelmäßige Übungen sind unverzichtbar um die Einsatzbereitschaft zu gewährleisten und für den Ernstfall vorbereitet zu sein.

 

Wir bedanken uns bei der Freiwilligen Feuerwehr Grafendorf für die tolle Übung und die Verpflegung und bei allen Feuerwehren des Abschnittes sieben.

 


Verkehrsunfall

28.10.2022

 

Heute kam es in St. Johann in der Haide auf Lafnitztal-Landesstraße unweit des Bauhofs St. Johann zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Fahrzeuglenkerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und in einen Graben stürzte. Glücklicherweise blieb die Fahrzeuglenkerin bei dem Unfall unverletzt. Mit Unterstützung des SRF Hartberg wurde das Fahrzeug mittels Kran möglichst schonend geborgen.

 


Brandmeldealarm

26.10.2022

 

Am Mittwoch löste ein Brandmelder im Föhrenhof in St. Johann in der Haide Alarm aus. Glücklicherweise stellte sich heraus, dass es sich dabei um einen Fehleralarm handelte.


Wandertag

15.10.2022

 

Unser BM Winkler Hannes organisierte für unsere Mannschaft am Samstag einen Wandertag. Mit insgesamt 50 Teilnehmern, wanderten wir vom Rüsthaus bis zur Maierhofermühle, wo mit Speis und Trank für einen gemütlichen Ausklang gesorgt wurde. Zudem gab es auch ein Schätzspiel. Der Reinerlös kam unserer Feuerwehrjugend zugute, wofür sich unser Jugendbeauftragter Proyer Kevin und Jugendbeauftragter-Stellvertreter Winkler Bernhard herzlichst bedankten.

Ein großes Dankeschön geht an unseren BM Winkler Hannes für die tolle Organisation.    

 


Wissenstest

15.10.2022

 

Am Samstag konnte unsere Feuerwehrjugend ihr Wissen beim Wissenstest und Wissenstestspiel erfolgreich unter Beweis stellen. Beim Wissenstest holten sich Jeitler Hannah, Handler Sarah und Bauer Felix das goldene Abzeichen und Zapf Maximilian und Reiter Markus das bronzene Abzeichen. Bauer David und Reiter Tobias erhielten beim Wissenstestspiel das bronzene Abzeichen. Unser Quereinsteiger Proyer Josef absolvierte mit Erfolg das bronzene, silberne und goldene Abzeichen. Außerdem wurde unser ehemaliger Jugendbeauftragter Lind Patrick, der jetzt als OBI tätig ist, mit der bronzenen Bewerterspange ausgezeichnet. Für die Truppe startete der Tag um 10 Uhr im Ökopark zum Bewerbsantritt und endete mit einem Essen bei der Pizzeria Polo zur Feier des Tages.

Ein großer Dank geht an unseren Jugendbeauftragten Proyer Kevin und Jugendbeauftragten-Stellvertreter Winkler Bernhard. Weiters möchten wir uns bei Lind Patrick, Lueger Karl jun. und bei Hummer Alexander bedanken, welche als Begleitpersonen an der Veranstaltung teilnahmen.    

 


Brandmeldealarm

9.10.2022, 21:41 Uhr

 

Am Sonntagabend löste ein Brandmelder im Föhrenhof in St. Johann in der Haide Alarm aus. Glücklicherweise konnten wir beim Eintreffen feststellen, dass es sich um einen Fehleralarm handelte.  

 

Eingesetzte Mann: 16

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA-2000, LKWA 


PKW im Graben

30.9.2022, 22:00 Uhr

 

Gestern Abend wurden wir zu einem Verkehrsunfall im Bereich des Oktoberfest-Geländes in St. Johann in der Haide gerufen. Am Einsatzort angekommen stellten wir fest, dass eine Oktoberfest-Besucherin mit ihrem PKW in einen Graben gerutscht war. Nach wenigen Minuten konnte das Fahrzeug aus dem Graben gezogen und der Einsatz wieder beendet werden.


Übung

29.9.2022, 17:30 Uhr

 

Rauchentwicklung im Tankbereich und eine vermisste Person - das war die Übungsannahme am Gelände der OMV/Adria-Wien-Pipeline in St. Johann in der Haide. Gemeinsam mit der FF Schölbing wurde diese kritische Infrastruktur, wie jedes Jahr, beübt. Ein Danke an dieser Stelle an die FF Schölbing und auch an die OMV für die gute Zusammenarbeit.


Wirtschaftsgebäudebrand

3.9.2022, 18:29 Uhr

 

In Unterlungitz kamen ein PKW, die Garage sowie das Gebäude in Brand. Unmittelbar nach der Alarmierung rückten wir zum Einsatzort aus und konnten die brennenden Gebäudeteile und das Fahrzeug löschen. 

Unser großer Dank gilt der Freiwilligen Feuerwehr Schölbing sowie der FF Unterrohr für die sehr schnelle und professionelle Unterstützung.
Der allergrößte Dank gilt außerdem insbesondere allen Anrainern, die sofort mit Feuerlöschern zur Stelle waren und den Brand mustergültig eingedämmt haben. Danke außerdem dem Roten Kreuz Hartberg für das schnelle Eintreffen. Ein herzliches Danke allen Beteiligten für den Einsatz.


Brandmeldealarm

2.9.2022, 04:59 Uhr

 

Heute früh wurden wir zu einem Brandmeldeanlagenalarm bei einem Industriebetrieb in St. Johann in der Haide gerufen. Nach Kontrolle und Rückstellung konnten wir wieder einrücken.

 


Unwettereinsatz

18.8.2022, 17:20 Uhr

 

Während dem heutigen Sturm wurden wir zu mehreren Einsätzen gerufen: Zuerst waren Straßen und Verkehrswege von umgefallenen Bäumen zu befreien. Anschließend war ein Sturmschaden (abgedecktes Dach) beim Friedhof St. Johann in der Haide zu beheben. Wenig später brannte eine Müllinsel in St. Johann in der Haide. 

 

Wir danken allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit.

 


Abschnittsübung des Abschnitts VII

22.7.2022, 18:30 Uhr

 

Am Freitagabend wurde eine Abschnittsübung, organisiert von der FF Lafnitz, bei der Firma Licht Loidl durchgeführt. Das Szenario beinhaltete einen Brand der Lagerhalle mit zwei vermissten Personen. Unsere Mannschaft war für die Errichtung einer Zubringleitung zuständig. Der Bach diente hierfür als Ansaugstelle. Mit insgesamt acht Mann wurde die Leitung innerhalb weniger Minuten aufgebaut.

 

 

Wir bedanken uns bei der Firma Licht Loidl für die tolle Übungsmöglichkeit, bei der FF Lafnitz für die gute Organisation und bei allen Feuerwehren des Abschnitts sieben. 

 


Feuerwehr-Nachwuchs

4.7.2022

 

 

Unser OBI Patrick Lind ist glücklicher Vater eines Sohnes geworden. Wir wünschen der jungen Familie alles Gute und viel Freude mit ihrem kleinen Jonas.


LKW-Bergung

3.6.2022, 13:00 Uhr

 

Heute kam ein LKW, ein Heizöl-Transporter, bei einer Heizöl-Zustellung im Ortsgebiet von Unterlungitz von der befestigten Hauszufahrt ab. Der LKW sank seitlich immer weiter ein und war manövrierunfähig. Aufgrund der engen Gegebenheiten stellte sich die Situation sehr herausfordernd dar. Mit sechs Mann und unserem TLF-A 2000, mit Unterstützung des SRF Hartberg und vor allem durch zwei starke Traktoren von Unterlungitzer Landwirten wurde der LKW geborgen und für die Weiterfahrt flott gemacht. Um ca. 15:00 Uhr konnten wir uns wieder einsatzbereit zurückmelden

 

Danke allen Beteiligten für die schnelle Unterstützung.


Verkehrsunfall

1.6.2022, 12:10 Uhr

 

Heute Mittag ereignete sich auf der B50 in St. Johann in der Haide nach dem Freibad Richtung Abfallwirtschaftsverband ein schwerer Verkehrsunfall. Da die Alarmierung  auf "Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person" lautete, rückten wir und die Feuerwehr Schölbing sofort nach dem Alarm zum Einsatzort aus. Glücklicherweise mussten wir unser hydraulisches Rettungsgerät (Schere/Spreitzer) nicht einsetzen. Die beiden verletzten Personen konnten sofort aus dem verunfallten Fahrzeug befreit werden. Eingesetzt waren die Feuerwehr Unterlungitz mit 14 Mann, die Feuerwehr Schölbing mit 6 Mann sowie zwei Fahrzeuge des Roten Kreuzes und die Polizei.



Übung

30.5.2022, 17:30 Uhr

 

Gestern wurde eine Übung bei der Firma Erro Moto in St. Johann in der Haide durchgeführt. Die Übung beinhaltete das Löschen eines Brandes in der Werkstätte auf der Rückseite des Gebäudes.

Ein großes Danke geht an die Firmenleitung für die Unterstützung.  


Brandwache

28.5.2022, 29.5.2022

 

Die Freiwillige Feuerwehr Unterlungitz hielt am Wochenende Brandwache bei der alljährlichen Hartbergerlandrallye. Am Samstag waren wir von 8 bis 18 Uhr und am Sonntag von 8 bis 11:30 Uhr im Einsatz.    


Jugendausflug

28.5.2022, 08:45 Uhr

 

Am Samstag machte unsere Jugend einen Ausflug zum Red Bull Ring in Spielberg. Die zukünftigen Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen hatten dort die Gelegenheit eine Runde mit dem Gokart zu drehen. Ein zwanzigminütiges Qualifying gefolgt von einem zehnminütigen Rennen mit anschließender Siegerehrung. Beim Rennen konnte Alexander Hummer den ersten, Manuel Leopold den zweiten und Bernhard Winkler den dritten Platz erreichen. Der Erstplatzierte erhielt für seine Leistung eine Flasche Kindersekt. Danach erwartete Sie ein Rundgang im Fahrzeugmuseum, wo sie eine Ausstellung von unzähligen Formel-1 Autos besichtigen konnten. Anschließend kühlten sich die Jungfeuerwehrmänner und -frauen mit einem erfrischendem Getränk im Fahrerlager ab, welches einen hervorragenden Überblick über die Rennstrecke bot. Mit einem Essen bei McDonald's und einem Eis ließ die junge Mannschaft den Nachmittag ausklingen. Gegen 16:15 Uhr kehrten sie wieder ins Rüsthaus zurück.    

 

Für die tolle Organisation geht ein großes Danke an unseren Jugendbeauftragten Proyer Kevin, der diesen Ausflug erst möglich gemacht hat. Weiters möchten wir uns bei Jugendbeauftragten-Stellvertreter Winkler Bernhard, Lueger Karl und Leopold Manuel bedanken, die sich bereit erklärt hatten am Ausflug als Betreuer teilzunehmen.


Verkehrsunfall

27.5.2022, 04:50

 

Am Freitagmorgen wurden wir gemeinsam mit der FF Schölbing zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B50 bei der Eisenbahnkreuzung St. Johann in der Haide Richtung Markt Allhau alarmiert. Glücklicherweise war entgegen ersten Meldungen keine Person eingeklemmt, jedoch war ein Polizeieinsatz erforderlich. Nach der Bergung des Fahrzeuges konnte die Bahnstrecke wieder für den Verkehr freigegeben werden. Gegen 7:15 Uhr konnten wir wieder einsatzbereit ins Rüsthaus zurückkehren. 

 

Ein großes Danke für die gute Zusammenarbeit gilt der Freiwilligen Feuerwehr Schölbing, der Polizei, den ÖBB, dem Straßenerhaltungsdienst, dem Roten Kreuz samt Notarzt und allen Beteiligten, die bei der Bewältigung des Einsatzes anwesend waren. 


Baum über Straße

26.5.2022, 10:51

 

Ein umgestürzter Baum blockierte am Vormittag die B50 Richtung Mark Allhau. Mit elf Mann wurde der Baum innerhalb weniger Minuten entfernt. 


Überschwemmung

25.5.2022, 15:30

 

Am Mittwoch wurden wir wieder zu zahlreichen Unwettereinsätzen gerufen. Vor allem in der Fersten kam es zur Überflutung von mehreren Straßenabschnitten.


Überschwemmung

24.5.2022, 19:30

 

Die extremen Regenmengen am Dienstagabend führten zu zahlreichen Überschwemmungen in unserem Löschgebiet. Bei der Autobahnabfahrt in St. Johann in der Haide musste unter anderem der Kanal freigeräumt werden, um die Durchfahrt wieder zu ermöglichen. Mit 18 Mann konnten wir uns um 22:15 wieder einsatzbereit im Rüsthaus zurückmelden.

 

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA-2000, LKWA, MTF


Umgestürzte Bäume auf Fahrbahn

Am 21.5 um 08:00 Uhr wurden wir zur Beseitigung von mehreren umgestürzten Bäumen in unserem Löschbereich alarmiert. Mit acht Mann konnten wir uns nach zwei Stunden wieder einsatzbereit zurückmelden.

 


Tierrettung

Am 20.5 um 18:30 wurden wir zu gerufen, um ein freigewordenes Stierkalb zu retten. Das Tier wurde anschließend von einem Tierarzt mit einem Narkosemittel betäubt und konnte somit wieder sicher in den Stall zurückgebracht werden.

 

Eingesetzte Mann: 9


Abschnittsübung

Am 20.5 um 17:00 Uhr wurde eine Abschnittsübung bei der Firma Ringana in St. Johann in der Haide durchgeführt. Die Aufgabenstellung beinhaltete die Rettung einer vermissten Person aus dem Gefahrenbereich durch den Atemschutztrupp mit anschließender Übergabe an den Sanitätstrupp für die weitere medizinische Versorgung. Der vernebelte Raum bietete den Atemschutzträgern die perfekte Gelegenheit realitätsnah an ihren Fertigkeiten zu arbeiten. Das Szenario für die Feuerwehrsanitäter sah dann noch die Versorgung einer bewusstlosen Person anhand einer Übungspuppe vor. Um uns optimal auf Einsätze vorbereiten zu können und die Sicherheit unserer Gesellschaft zu gewährleisten, ist die Durchführung von realistischen Übungen für uns unverzichtbar. 

 

Wir bedanken uns bei der Firma Ringana für die tolle Übungsmöglichkeit und Organisation und bei allen Feuerwehren des Abschnitts sieben. 


Floriani-Sonntag

Am 1.5 wurde der Floriani-Sonntag gefeiert in Gedenken an den Schutzpatron der Feuerwehrmänner


Maibaumstellen

So wie es die Tradition vorsieht, bekam unser neu gewählter Kommandant HBI Roman Becker von seinen Kameraden am 30. April einen Maibaum. 


Wir wünschen Roman für seine neue Funktion nochmals alles Gute und freuen uns schon auf die Bewältigung kommender Einsätze unter seiner Leitung. 

 

Vielen Dank an die Familie Haidwagner für das Sponsern des Baumes! 


Übung: Volksschule, Kindergarten und Kindergrippe St. Johann in der Haide

Am 22.4 wurde gemeinsam mit der FF Schölbing eine Übung in der Volksschule, im Kindergarten und in der Kinderkrippe St. Johann in der Haide durchgeführt. Die Kleinen erhielten von unseren Einsatzkräften einen Einblick in die Tätigkeit der Feuerwehr, hatten so die Möglichkeit unsere Ausrüstung und Geräte auszuprobieren und bekamen zusätzlich wichtige Tipps rund um Sicherheit, richtiger Umgang mit Feuerlöscher und korrektes Verhalten im Ernstfall. Vielleicht haben wird dadurch bereits den ein oder anderen für die Tätigkeit als Feuerwehrfrau oder Feuerwehrmann begeistern können. Zum Abschluss durften Sie noch eine Runde mit unserem Fahrzeug mitfahren.


Wir bedanken uns bei der Volksschule, dem Kindergarten, der Kindergrippe und der FF Schölbing für die tolle Zusammenarbeit und den reibungslosen Ablauf. 


Einsatz: B06-BMA-Alarm

 Am 8.4.2022 um 06:09 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Unterlungitz zu einem Brandmeldealarm zum Seniorenheim Föhrenhof in St. Johann in der Haide alarmiert. Beim Eintreffen stellten wir fest, dass es sich um einen Fehlalarm handelte, der durch einen defekten Kompressor ausgelöst wurde.

 

Alarmierungsart: Sirenen Alarm

 

Eingesetzte Kräfte: FF Unterlungitz

 

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000

 

Mannschaft: 8 Mann

 

Weitere Einsatzkräfte: Brandschutzbeauftragter Karl Lueger

 

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit beim Brandschutzbeauftragten und Föhrenhof!


Einsatz: B-06 BMA-Alarm:

 

Am 22.03.2022 um 05:36 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Unterlungitz zu einem Brandmeldealarm bei der Firma Ringana in St. Johann in der Haide alarmiert.

 

Beim Eintreffen der Feuerwehr stellten wir fest, dass es sich um einen Melder in der Küche handelte, da der Dunstabzug nicht funktionierte, wurde der Brandmelder ausgelöst.

 

Alarmierungsart: Sirenen Alarm

 

Eingesetzte Kräfte: FF Unterlungitz

 

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000

LKWA

 

Mannschaft: 12 Mann

 

 

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit mit der Firma Ringana!


Am 12.03.2022 fand unsere jährliche Wehrversammlung statt. Anschließend wählten wir den neuen Kommandanten und seinen Stellvertreter. Roman Becker wurde einstimmig zum Hauptbrandinspektor gewählt und Patrick Lind erneut einstimmig zum Oberbrandinspektor. Der ehemalige HBI Franz Handler stellte sich nach 20 Jahren nicht erneut zur Wiederwahl auf und wünscht dem neuen Kommando alles Gute. Im Rahmen der Wehrversammlung wurden wieder Auszeichnungen verliehen. Josef Zaunschirm erhielt die Verdienstmedaille für 60 jährige Mitgliedschaft. Hannes Winkler und Reinhard Handler bekamen das Verdienstzeichen LFV dritter Stufe. Wir wünschen allen viel Erfolg in ihren neuen Funktionen!


Einsatz: B-02-Kleinbrand-Rauch

Am 02.03.2022 um 13:16 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Unterlungitz zu Nachlöscharbeiten, bei einem aufgetretenen Glutnest gerufen. 

Alarmierungsart: Sirenen Alarm

 

Eingesetzte Kräfte: FF Unterlungitz

 

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000

 

Mannschaft: 6 Mann

 

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit beim Abfallwirtschaftsverband


Einsatz: B15-Industriebrand Mülldeponie

Am 28.02.2022 um 14:13 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Unterlungitz zu einem Brandmeldealarm zur Mülldeponie in St. Johann in der Haide alarmiert.

 

Bei der Anfahrt sahen wir schon schwarzen Rauch aufsteigen, sodass wir sofort Abschnittsalarm auslösten. Weiters wurde die FF Hartberg mit alarmiert. Beim Eintreffen stellten wir eine große Rauchentwicklung in der Halle, wo Restmüll gelagert wurde fest. Nach den Erstangriffen mit den Tanklöschfahrzeugen, bauten wir eine Zubringleitung, die die TLFs bzw. die Drehleiter mit Wasser vom Löschteich versorgten, der glücklicherweise ausreichend Wasser enthielt. Das größte Problem war der starke Wind, welcher die Böschung auch in Brand setzte. Weiters wurde das Einsatzfahrzeug der FF Pingau mit alarmiert. Um die Atemschutzflaschen wieder zu befüllen, wurde das Atemschutzflaschenfüllfahrzeug, aus dem Bereich Weiz angefordert. In der Zwischenzeit brach im oberen Teil der Halle durch die enorme Hitzeentwicklung, das Dach ein, sodass sich die Löscharbeiten im oberen Teil sehr schwierig gestalteten. Daraufhin forderten wir einen Bagger mit einer Greifzange von der Firma Gaugl an. Dieser entfernte das eingebrochene Dach und dann konnten wir den Brand löschen. Um ca. 23:00 Uhr konnten wir das Brandaus geben und wir hielten die ganze Nacht Brandwache, um noch kleine Glutnester zu lokalisieren. 

 

Alarmierungsart: Sirenen Alarm

 

Eingesetzte Kräfte: FF Unterlungitz

                                     FF Schölbing

                                     FF Unterrohr

                                     FF Lafnitz

                                     FF Grafendorf

                                     FF Hartberg

                                     FF Weiz

                                     BR Johann Hirzer

                                     ABI Christian Hatzl

                                     Rettung

                                     Polizei

 

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000

LKWA

 MTF

Mannschaft: gesamt ca. 86 Mann

 

 

Wir bedanken uns bei allen Einsatzkräften für die gute Zusammenarbeit und verbleiben mit einem

GUT HEIL!


Einsatz: B06-BMA-Alarm

 

Am 16.02.2022 um 13:43 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Unterlungitz zu einem Brandmeldealarm zur Mülldeponie in St. Johann in der Haide alarmiert.

 

Beim Eintreffen der Feuerwehr stellten wir fest, dass es sich um einen Kleinbrand handelte, der vom Firmenpersonal bereits gelöscht wurde. Wir untersuchten die Brandstelle mit der Wärmebildkamera. Dank des aufmerksamen Personals konnte ein größerer Schaden verhindert werden.

 

Alarmierungsart: Sirenen Alarm

 

Eingesetzte Kräfte: FF Unterlungitz

 

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000

LKWA

 

Mannschaft: 12 Mann

 

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit bei der Mülldeponie!


Einsatz: B06-BMA-Alarm

 

Am 26.12.2021 um 04.46 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Unterlungitz zu einem Brandmeldealarm zum Seniorenheim Föhrenhof in St. Johann in der Haide alarmiert.

 

Beim Eintreffen der Feuerwehr stellten wir fest, dass es sich um einen Fehlalarm handelte, der durch eine Duftspraydose ausgelöst wurde.

 

Alarmierungsart: Sirenen Alarm

 

Eingesetzte Kräfte: FF Unterlungitz

 

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000

LKWA

 

Mannschaft: 12 Mann

 

Weitere Einsatzkräfte: Brandschutzbeauftragter Karl Lueger

 

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit beim Brandschutzbeauftragten und beim Föhrenhof!

 


Einsatz: B02-Kleinb-Rauch St. Johann in der Haide

Am 24.12.2021 um 15.57 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Unterlungitz zu einem Kleinbrand in St. Johann in der Haide gerufen. 

Eine Frau wollte eine Brennpaste von einem Kübel in einen Stein füllen, dabei ist aus ungeklärter Ursache der Kübel mit Brennpaste in Brand geraten, der nahe neben dem Haus stand. Die Löschversuche der Frau waren erfolglos. Somit verständigte sie die FF Unterlungitz.

Wir konnten den Brand rasch löschen und somit schlimmeres verhindern. Nach einer halben Stunde war der Einsatz für uns beendet.

 

Alarmierungsart: Sirenen Alarm

 

Eingesetzte Kräfte:    FF Unterlungitz

Polizei (2 Frauen)

 

Eingesetzte Fahrzeuge:  TLFA 2000

LKWA

MTF

 

Mannschaft: 20 Mann

 

 

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit bei der Polizei!


Friedenslicht 2021

Auch im heurigen Jahr gab es das Friedenslicht im Feuerwehrhaus, beim Müllnerkreuz und bei der Gemeinde abzuholen. Wir bedanken uns bei der Feuerwehrjugend für die Durchführung und bei dem Jugendbeauftragten für die Organisation. 



Einsatz: T03-VU-Berg-ÖL Unterlungitz/St. Johann in der Haide

Am 09.12.2021 um 07.13 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Unterlungitz zu einen Verkehrsunfall auf der B50 Richtung Markt Allhau alarmiert. Mehrere hängengebliebenen Fahrzeuge blockierten die Straße. Unter Mithilfe der Gemeinde konnten wir die Fahrzeuge bergen. Dasselbe war auch auf der L446 auf höhe Baliko Richtung Unterlungitz nötig.

 

Alarmierungsart: Sirenen Alarm

 

Eingesetzte Kräfte:    FF Unterlungitz

Straßenverwaltung

Gemeindearbeiter

 

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000

                                              LKWA

 

Mannschaft: 9 Mann

 

 

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit bei den Gemeindearbeitern und der Straßenverwaltung!


 

Einsatz: T03-VU-Berg-ÖL Unterlungitz

 

Am 27.11.2021 um 08.00 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Unterlungitz zu einen Verkehrsunfall auf der B50 Richtung Markt Allhau, auf Höhe Klaffenau, alarmiert. Als wir an der Unfallstelle ankamen, konnte festgestellt werden, dass ein Fahrzeug aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen war.

 

Wir sicherten die Unfallstelle ab, bauten einen Brandschutz auf und regelten den Verkehr. Weiters haben wir das SRF Hartberg nachalarmiert, um das Fahrzeug auf die Straße zu bringen. Anschließend reinigten wir die Straße und rückten wieder ins Rüsthaus ein.

 

Alarmierungsart: Sirenen Alarm

 

Eingesetzte Kräfte:    FF Unterlungitz

FF Hartberg

Polizei

 

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000

                                             MTF

                                             SRF Hartberg

 

Mannschaft:  12 Mann FF Unterlungitz

                            3 Mann FF Hartberg

 

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit bei der FF Hartberg und der Polizei. 


T02 Türöffnung St. Johann in der Haide

 

Am 05.11.2021 um 22.17 Uhr wurde die FF Unterlungitz zu einer Türöffnung gerufen.

 

Da eine Frau den Notfallknopf gedrückt hatte,  die Rettung und Polizei bereits vor Ort war, und die Frau die Balkontüre glücklicherweise selbst von innen öffnen konnte,  war keine Türöffnung durch uns erforderlich.

 

Die Frau wurde nach der Erstversorgung durch die Rettung ins Spital gebracht und wir rückten wieder ins Rüsthaus ein.

 

Eingesetzte Kräfte FF Unterlungitz:  TLFA 2000

                                                                      LKWA

                                                                      MTF

 

Mannschaft: 17 Mann

 

 

Rettung: 2 Mann

 

Polizei: 2 Mann

 

Wir bedanken uns für die gute Zusamenarbeit


Einsatz: B05-Zimmerbrand in Schölbing

Am 03.11.2021 um 00.50 Uhr wurde die FF Unterlungitz zur Verstärkung nach Schölbing zu einem Brand gerufen. Wir unterstützen die FF Schölbing beim Löschen des Brandes  eines Carports.

Nachdem die Nachlöscharbeiten abgeschlossen waren, rückten wir wieder ins Rüsthaus ein.

Alarmierungsart: Sirenen Alarm

 

Eingesetzte Kräfte:    FF Schölbing

FF Unterlungitz

Polizei

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000

                                             LKW-A

Mannschaft: 9 Mann

 

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit mit der FF Schölbing und der Polizei.


Einsatz: B02-Kleinbrand-Rauch

Am 26.10 2021  um 14.15 Uhr wurden wir zu einem Kleinbrand in St. Johann in der Haide gerufen. Der Brand war Richtung Bahnhof in der Nähe eines Baumes. Mit dem HD-Rohr konnten wir schlimmeres verhindern. Mittels Wärmebildkamera kontrollieren wir den Bereich nochmal gründlich somit war der Einsatz für uns beendet und wir rückten wieder ins Rüsthaus ein

Alarmierungsart: Sirenen Alarm

 

Eingesetzte Kräfte:    FF Unterlungitz

 

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000

                                             LKW-A

 

Mannschaft: 13 Mann

 


Informationsveranstaltung für Kinder ab 10 Jahren

Um Kinder für die Feuerwehrjugend zu begeistern, veranstalteten wir mit ihnen einen Informationsnachmittag in unserem Rüsthaus. OBI Patrick Lind und Jugendsachbearbeiter Manuel Leopold gaben einen Einblick über unsere Tätigkeiten. 8 Kinder waren anwesend und hörten aufmerksam zu. Anschließend gab es noch eine kleine Jause und Getränke zur Stärkung.


Übung: MRAS-Übung

Am 23.10.2021 um 14.00 Uhr fand die Abschnittsübung "Menschenrettung und Absturzsicherung" in Lafnitz statt. Becker Roman und Reinhard Handler nahmen an der Übung teil, die unter der Leitung von HBI a.D. Andreas Fuchs stattfand. Zuerst wurde Notenkunde gelehrt. Dann wurden verschiedene Abseiltechniken geübt.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für die gute Zusammenarbeit.


Einsatz: T03-VU-Berg-ÖL Unterlungitz

 

Am 27.11.2021 um 08.00Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Unterlungitz zu einen Verkehrsunfall auf der B50 Richtung Markt Allhau, auf Höhe Klaffenau, alarmiert. Als wir an der Unfallstelle ankamen, konnte festgestellt werden, dass ein Fahrzeug aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen war.

 

Wir sicherten die Unfallstelle ab, bauten einen Brandschutz auf und regelten den Verkehr. Weiters haben wir das SRF Hartberg nachalamirt, um das Fahrzeug auf die Straße zu bringen. Anschließend reinigten wir die Straße und rückten wieder ins Rüsthaus ein.

 

Alarmierungsart: Sirenen Alarm

 

Eingesetzte Kräfte:    FF   Unterlungitz

FF Hartberg

Polizei

 

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000

                                             MTF

                                             SRF Hartberg

 

Mannschaft:  12 Mann FF Unterlungitz

                            3 Mann FF Hartberg

 

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit bei der FF Hartberg und der Polizei. 


 Einsatz: B06-BMA-Alarm

 

Am 11.10.2021 um 19.54 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Unterlungitz zu einem Brandmeldealarm bei der Firma Ringana in St. Johann in der Haide alarmiert.

 

Beim Eintreffen der Feuerwehr stellten wir fest, dass es sich um einen Melder im Zwischenbodenbereich handelte und ein Fehlalarm war.

 

Alarmierungsart: Sirenen Alarm

 

Eingesetzte Kräfte: FF Unterlungitz

 

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000

LKWA

MTF

 

Mannschaft: 17 Mann

 

Weitere Einsatzkräfte: Brandschutzbeauftragter der Firma Ringana Herrn Bräu

 

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit mit der Firma Ringana!

 


Einsatz: T11-Menschenrettung

Am 11.10.2021 um 14.58 Uhr wurden wir zum Ringana Campus zu einer Menschenrettung gerufen. Gleichzeitig wurde auch die FF Hartberg alarmiert.

 

Beim Eintreffen des Einsatzteams stellte sich heraus, dass es sich um einen Medizinischen Notfall handelte. Rettung und Notarzt waren bereits vorort. Nach einer kurzen Besprechung mit dem Notarzt musste die Person mittels eines Krans bzw. eines Seiles aus dem Schacht geborgen werden. Dannach übernahm die Rettung die weitere Versorgung und wir rückten wieder ins Rüsthaus ein.

 

Alarmierungsart: Sirenen Alarm

 

Eingesetzte Kräfte:    FF Unterlungitz

FF Hartberg

Rettungsdienst

Notarzt

Polizei

 

Eingesetzte Fahrzeuge:  TLFA 2000 (FF Unterlungitz)

LKWA (FF Unterlungitz)

SRF (FF Hartberg)

RLFA 2000 (FF Hartberg)

DLK 23-12 (FF Hartberg)

Notarzt

2 Rettungsfahrzeuge

Polizei

 

Mannschaft:  12 Mann (FF Unterlungitz)

10 Mann (FF Hartberg)

 

 

 

Wir bedanken uns bei der Feuerwehr Hartber, der Polizei, dem Notarztteam, dem Rettungsteam und der Firma Ringana für die gute Zusammenarbeit.

 

 


Abschnittsfunkübung in Grafendorf

Am 09.10.2021 fand die jährliche Abschnittsfunkübung, dieses Mal in Grafendorf, statt. Wir von der FF Unterlungitz unter der Führung von Funkbeauftragten Gerald Winkler nahmen mit insgesammt acht Mann teil.

 

Wir bedanken uns bei der FF Grafendorf für die Durchführung der Übung!


Übung AWP Pumpstation in St. Johann in der Haide

 

Am 07.10.2021 führten wir die alljährliche Übung bei der AWP in St. Johann in der Haide durch. Auch anwesend war die FF Schölbing.

 

Übungsannahme war Menschenrettung im Keller. Gleichzeitig bauten wir einen Brandschutz auf, wo wir unsere Trakkraftspritze in Stellung brachten, sodass wir über das Pumpenhaus eine Wasserbezugsstelle herstellten.

 

Mannschaft:      17 Mann (FF Unterlungitz)

9 Mann (FF Schölbing)

2 Mann (AWP)

 

Fahrzeuge:         TLFA 2000 (FF Unterlungitz)

LKWA (FF Unterlungitz)

MTF (FF Unterlungitz)

TLFA 1000 (FF Schölbing)

 

Wir bedanken uns bei der FF Schölbing, weiters bedanken wir uns bei den Mitarbeitern der AWP.

 


Einsatz: B-06 BMA-Alarm:

 

Am 06.10.2021 um 14:42 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Unterlungitz zu einem Brandmeldealarm bei der Firma Ringana in St. Johann in der Haide alarmiert.

 

Beim Eintreffen der Feuerwehr stellten wir fest, dass es sich um einen Melder in der Küche handelte und ein Fehlalarm war.

 

Alarmierungsart: Sirenen Alarm

 

Eingesetzte Kräfte: FF Unterlungitz

 

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000

 

Mannschaft: 6 Mann

 

Weitere Einsatzkräfte: Brandschutzbeauftragter der Firma Ringana Herrn Bräu

 

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit mit der Firma Ringana!


Einsatz: T-03-VU Bergung Öl:

 

Am 01.10.2021 um 20:32 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Unterlungitz zu einem Verkehrsunfall nach St. Johann in der Haide auf der L411 Richtung Unterrohr alarmiert. Als wir an der Unfallstelle ankamen, konnte festgestellt werden, dass ein PKW über die Böschung gerutscht war und keine Personen verletzt wurden.

 

Wir sicherten die Unfallstelle ab, bauten einen Brandschutz auf und regelten den Verkehr. Da der PKW keinen Schaden aufwies, schoben wir das Fahrzeug der Böschung entlang bis zu einem Acker. Von dort konnte er wieder selbst über einen Weg auf die Straße gebracht werden. Danach konnte die PKW-Lenkerin ihre Fahrt fortsetzten. Anschließend rückten wir wieder ins Rüsthaus ein.

 

Alarmierungsart: Sirenen Alarm

 

Eingesetzte Kräfte: FF Unterlungitz

 

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000

                                             LKW-A

                                             MTF

Mannschaft: 18 Mann

 

Weitere Einsatzkräfte:  Polizei

 

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit bei allen Beteiligten!

 

 


16-Stündiger Erstehilfekurs

Vier Jugendliche nahmen am 16-Stündigen Erstehilfekurs in Hartberg teil.

v.l.n.r. Leon Schantl, Alexander Hummer, Sarah Handler, Julia Postl

Wir bedanken uns beim Rotkreuz für die Abhaltung des Kurses


Übung im Seniorenheim

Am 03.09.2021 hielten wir eine Übung im Seniorenheim ab. Übungsannahme war eine Menschenrettung in einem Zimmer im ersten Stock. Weiters übten wir das Zimmer mit einem Druckbelüfter rauchfrei zu bekommen. Wir lehnten eine Leiter an ein Fenster und befestigten einen Druckbelüfter. Somit hatten wir unser Übungsziel erreicht und bedanken uns bei den Brandschutzbeauftragen und dem Team des Seniorenheims. Außerdem möchten wir uns für die Getränke und die Jause recht herzlich bedanken.


Einsatz: B-06 BMA-Alarm:

 

Am 27.08.2021 um 09.01 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Unterlungitz zu einem Brandmeldealarm bei der Mülldeponie Khartwald in St. Johann in der Haide alarmiert.

 

Beim Eintreffen der Feuerwehr stellte sich heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte.

 

Alarmierungsart: Sirenen Alarm

 

Eingesetzte Kräfte: FF Unterlungitz

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000

LKWA

 

Mannschaft: 8 Mann

 

Weitere Einsatzkräfte: Brandschutzbeauftragter der Mülldeponie Khartwald

 

Wir bedanken uns bei derMülldeponie Khartwald für die gute Zusammenarbeit!


Einsatz: B-06 BMA-Alarm:

 

Am 10.08.2021 um 23.49 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Unterlungitz zu einem Brandmeldealarm bei der Firma Ringana in St. Johann in der Haide alarmiert.

 

Beim Eintreffen der Feuerwehr stellten wir fest, dass es sich um einen Melder im Zwischenbodenbereich handelte und ein Fehlalarm war.

 

Alarmierungsart: Sirenen Alarm

 

Eingesetzte Kräfte: FF Unterlungitz

 

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000

LKWA

 

Mannschaft: 8 Mann

 

Weitere Einsatzkräfte: Brandschutzbeauftragter der Firma Ringana Herrn Bräu

 

Wir bedanken uns bei der Firma Ringana für die gute Zusammenarbeit!


Grillsonntag der FF-Unterlungitz

Am 08.08.2021 konnten wir unter Einhaltung der Corona-Maßnahmen unsere traditionelle Grillparty abhalten. Wir konnten die Feuerwehren des Abschnittes 7 (Schölbing, Unterrohr, Lafnitz u. Grafendorf) sowie die Feuerwehren Markt Allhau und Sparberegg bei uns begrüßen. Die Veranstaltung war sehr gut besucht. Musikalisch umrahmt wurde sie von den "blechkrocha", einen recht herzlichen Dank dafür. Wir bedanken uns für Euer kommen, wünschen allen einen schönen Sommer und "gsund" bleiben.

 


Einsatz: T-03-VU Bergung Öl:

 

Am 01.08.2021 um 20.41 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Unterlungitz zu einem Verkehrsunfall nach St. Johann in der Haide auf der B50 alarmiert. Als wir an der Unfallstelle ankamen, konnte festgestellt werden, dass ein PKW in den Graben gefahren war und keine Personen verletzt wurden.

 

Wir sicherten die Unfallstelle ab, bauten einen Brandschutz auf und regelten den Verkehr. Wir holten den PKW aus dem Graben und stellten ihn in einer Einfahrt ab, danach wurde er von einem Abschleppunternehmen abgeholt. Anschließend reinigten wir die Straße und rückten wieder ins Rüsthaus ein.

 

Alarmierungsart: Sirenen Alarm

 

Eingesetzte Kräfte: FF Unterlungitz

 

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000

                                             LKW-A

                                             MTF

Mannschaft: 18 Mann

 

 

Weitere Einsatzkräfte: Abschleppdienst

 

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit beim Abschleppdienst!


Brandwache bei der Hartbergland Rallye

 

Am 31.07 von 7.30 bis 18.00 Uhr und am 01.08. von 7.15 bis 12.30 Uhr war die Freiwillige Feuerwehr Unterlungitz beim Oktoberfestgelände für die Sicherheit beim Tanken der Fahrzeuge zuständig.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Unterlungitz bedankt sich für die Versorgung der Kameraden bei den Veranstaltern.


Einsatz: B-06 BMA-Alarm:

 

Am 19.07.2021 um 10.27 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Unterlungitz zu einem Brandmeldealarm bei der Firma Faustmann in St. Johann in der Haide alarmiert.

 

Beim Eintreffen der Feuerwehr stellte sich heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte.

 

Alarmierungsart: Sirenen Alarm

 

Eingesetzte Kräfte: FF Unterlungitz

 

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000

LKWA

 

Mannschaft: 8 Mann

 

Weitere Einsatzkräfte: Brandschutzbeauftragter der Firma Faustmann

 

Wir bedanken uns bei der Firma Faustmann für die gute Zusammenarbeit!


Einsatz: B-06 BMA-Alarm:

 

Am 12.07.2021 um 07:11 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Unterlungitz zu einem Brandmeldealarm bei der Firma Ringana in St. Johann in der Haide alarmiert.

 

Beim Eintreffen der Feuerwehr stellte sich heraus, dass es sich um einen technischen Defekt der Brandmeldeanlage gehandelt hat.

 

Alarmierungsart: Sirenen Alarm

 

Eingesetzte Kräfte: FF Unterlungitz

 

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000

                                              LKWA

 

Mannschaft: 10 Mann

 

Weitere Einsatzkräfte: Brandschutzbeauftragter der Firma Ringana

 

Wir bedanken uns bei der Firma Ringana für die gute Zusammenarbeit!


Technische Übung

Am 9. Juli 2021 führten wir eine technische Übung im Bauhof in St. Johann in der Haide durch.

Übungsleiter: Emanuel Ellmer

 

Übungsannahme: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person


Manschaft: 20 Mann

 

Eingesetzte Fahrzeuge:  TLFA-2000

LKWA

MTF

Wir bedanken uns bei den Gemeindearbeitern und beim Übungsleiter für die gute Organisation und Durchführung der Übung.

 


Einsatz B-04 Pumparbeiten

Am 20. Juni wurden wir per Telefon zu einem Wasserschaden bei der Firma Ringana, zur Unterstützung des Personals gerufen. Da ein Defekt an einer Wasserleitung eine große Fläche des Gebäudes überschwemmte, saugten wir mit zwei Nasssaugern die Flächen wieder trocken. Nach ca. drei Stunden war der Einsatz beendet und wir rückten wieder ins Rüsthaus ein.

Alarmierungsart: Telefon

 

Eingesetzte Kräfte: FF Unterlungitz

 

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000

                                              LKWA

 

Mannschaft: 10 Mann

 

Weitere Einsatzkräfte: Brandschutzbeauftragter und Arbeiter der Firma Ringana

 

Wir bedanken uns bei der Firma Ringana für die gute Zusammenarbeit und für die Jause.


Brandmeldeanlage Firma Ringana
Brandmeldeanlage Firma Ringana

Einsatz: B-06 BMA-Alarm:

 

Am 29.05.2021 um 08.03 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Unterlungitz zu einem Brandmeldealarm bei der Firma Ringana in St. Johann in der Haide alarmiert.

 

Beim Eintreffen der Feuerwehr stellte sich heraus, dass ein Brandmelder eines kleinen Raumes ausgelöst wurde. Bei der Besichtigung des Raumes wurde festgestellt, dass ein Fließenleger Ausbesserungsarbeiten durchführte und so eine starke Staubentwicklung gegeben war. Durch die Staubentwicklung wurde der Brandmelder ausgelöst.

 

Alarmierungsart: Sirenen Alarm

 

Eingesetzte Kräfte: FF Unterlungitz

 

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000

                                              LKWA

 

Mannschaft: 14 Mann

 

Weitere Einsatzkräfte: Brandschutzbeauftragter der Firma Ringana

 

Wir bedanken uns bei der Firma Ringana für die gute Zusammenarbeit!