Abschlussbericht: Unwetter-Katastrophe in unserer Gemeinde

Letztes Wochenende zog ein verheerendes Unwetter über unser Gemeindegebiet und hinterließ eine Spur der Zerstörung. Viele Wohnhäuser wurden vom übergelaufenen Bach überflutet, zahlreiche PKWs wurden von den Wassermassen mitgerissen, auch unser Feuerwehrhaus und unsere Fahrzeuge blieben davon nicht verschont. Das Ausmaß des Unwetters war beispiellos und stellte uns vor enorme Herausforderungen. Da die Bewältigung aller Einsätze für unsere Feuerwehr alleine unmöglich gewesen wäre, standen uns bereits einen Tag nach dem Ereignis viele Feuerwehren zur Seite, um uns bei der Abarbeitung der Schadenslagen zur helfen.

 

Unser Mannschaft war in dieser Woche rund um die Uhr unermüdlich im Einsatz, unterstützt von zahlreichen freiwilligen Helferinnen und Helfer, die ihre Zeit und Energie geopfert haben, um Schäden zu beseitigen und den Betroffenen zur Seite zu stehen. Tag und Nacht halfen wir Mensch und Tier in Notlagen, pumpten Keller aus, sammelten Trümmer, Schutt und Mastputen ein und befreiten Gebäude von Schlamm. Rückblickend hat uns dieses Unwetter gezeigt wie wichtig es ist zusammenzuhalten und sich gegenseitig zu unterstützen.

 

Im Wesentlichen sind die Aufräumarbeiten nun abgeschlossen und es ist nun an der Zeit ein Danke auszusprechen.

 

Ein riesiges Danke geht an dieser Stelle natürlich an unsere Mannschaft, die diese Woche mit beispiellosen Engagement im Einsatz war. Weiters geht ein herzliches Dankeschön an die Feuerwehren und Einsatzkräfte für die Hilfe bei der Abarbeitung der Einsätze, die freiwilligen Helferinnen und Helfer für die Unterstützung und alle die uns mit Verpflegung versorgt haben.

 

Nochmals herzlichen Dank an alle die mitgeholfen und angepackt haben

 

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Ihre Freiwillige Feuerwehr Unterlungitz